Home

Fstab bearbeiten Konsole

Exklusiv für Gewerbetreibende: Hochwertige Konsole einfach & schnell bestelle Gebrauchte Konsole kaufen und sparen. 100% Sicherheit mit 24 M. Garantie! Konsole refurbished kaufen - Viele Modelle, alle inkl. Garantie und Rückgaberecht

Dann editiert man mit einem beliebigen Editor mit Root-Rechten die Datei /etc/fstab und trägt dort folgende Zeile ein (die Leerzeile am Schluss nicht vergessen!): 1 /dev/sda4 /media/LinuxLaufwerk ext4 defaults 0 fstab kann mit jedem Editor bearbeitet werden (Es gibt aber auch GUI-Anwendungen zur fstab-Änderung, s. Weblinks). Dazu brauchen Sie allerdings root-Rechte. Erstellen Sie aber am besten eine Sicherungskopie bevor Sie die Orginaldatei ändern Die /etc/fstab läßt sich halt nur im Terminal oder via Terminal bearbeiten, als Aalternative im Terminal sudo Editor eingeben, wobei es ein Editor Deiner Wahl sein kann - nur ohne sudo geht das nicht. Also noch mal in Ruhe den Leitfaden sudo lesen kdesu kwrite /etc/fstab oder konqueror mit root-rechten kdesu konqueror dann zur datei hangeln und mit einem editor bearbeiten (viele wege führen hier nach rom

Bearbeiten Sie fstab, um sekundäre Festplatten unter Linux automatisch zu mounten. Sudo parted / dev / sdb -l. mkdir ~ / Speicher. sudo mkdir / etc / backup sudo cp / etc / fstab / etc / backup / fstab. sudo nano / etc / fstab. cd / etc / sudo rm fstab sudo cp / etc / backup / fstab / etc / Wie bearbeite ich eine fstab-Datei unter Linux?? Wie mounten Sie sich automatisch ein?.. Ihr könnt die Datei fstab mit folgendem Befehl mit Root-Rechten bearbeiten: sudo nano /etc/fstab; Als Beispiel ist hier eine FSTAB-Datei zu sehen. In der Regel sieht sie aber nicht so. Mount LibreElec mit system.d. Netzwerkspeicher mounten: Unter KODI (Libreelec) kann die /etc/fstab nicht bearbeitet werden, da das System Readonly ist. Um trotzdem Mountoptionen permanent in Libreelec zu nutzen, erledigt man das mit systemd oder einem Autostartscript. Wir setzen das hier mit eigenen Boardmittel um

Profi-Konsole online bestellen - Im WÜRTH Online-Shop

Konsole billiger - Günstige Konsol

Posted: Sat Apr 19, 2003 10:14 am Post subject: fstab bearbeiten in der eingabeaufforderung also erstmal zu meinem problem. ich wollte eine partition mounten indem ich die fstab datei bearbeitet habe(in der grafischen ebene). anschliesend habe ich in der konsole dann den befehl /mount /mnt/games eingegeben. danach wollte ich ein neustart machen, den hat er dann mit der meldung abgebrochen Re: FSTAM Eintr'ge falsch/Linux startet nicht mehr. Du musst die fstab mit root-Rechten bearbeiten. Den Dateimanager z.B. mit gksudo öffnen und zu der fstab in deinem installierten System navigieren, dann mit dem Editor öffnen, bearbeiten und speichern Nach der Installation können Sie das Programm entweder über System - Administration starten oder in dem Sie in der Konsole gparted eintippen. Terminal/Konsole: (gparted installieren) sudo apt-get install gparted Partitionieren Sie jetzt ihre Festplatte wie Sie möchten und als Format wählen Sie ext4. Wenn Sie das gemacht haben, gehen Sie oben auf Bearbeiten und klicken Sie auf Anwenden. Ihre Festplatte wird nun partitioniert und formatiert Auskommentieren, indem Du als root in einer konsole die /etc/fstab mit einem Texteditor bearbeitest (z.B. vim, nano oder emacs, was Dir am liebsten ist...) und vor die Zeilen mit dvdrecorder2 und cdrecorder2 jeweils ein # setzt. Das sieht dann so aus: '# dev/dvdrecorder2 /media...' Du solltest vorsorglich besser vorher mit cp /etc/fstab /etc/fstab.backup eine Sicherungskopie erstellen

Posted: Sat Apr 19, 2003 10:14 am Post subject: fstab bearbeiten in der eingabeaufforderung also erstmal zu meinem problem. ich wollte eine partition mounten indem ich die fstab datei bearbeitet habe(in der grafischen ebene). anschliesend habe ich in der konsole dann den befehl /mount /mnt/games eingegeben. danach wollte ich ein neustart machen, den hat er dann mit der meldung abgebrochen 2. Laufwerk in fstab eintragen. Im zweiten Schritt müssen die Informationen in die fstab- Datei eingetragen. Durch das Eintragen in diese Datei werden die externen Platten bei jedem Systemstart automatisch gemountet. Um die fstab -Datei bearbeiten zu können benötigt ihr ROOT-Rechte. Die Datei ist im Verzeichnis /etc/ gespeichert

Rott worst du in der Konsole per su (jetzt retrun drücken), dananch das rootpaßwort eintippen, dann kannst du manuell mounten, bzw. die fstab bearbeiten, wenn du eineEditor öffnest. Samba eigent sich zum Winzugriff übers Netzwer Oder die /etc/fstab bearbeiten. Ausgeben mit cat /etc/fstab. Du kannst nur schreiben die fstab als root. Mit mc starten des Midnightcommanders. Und dann die fcstb editieren, so wie weiter oben von in einem anderen Kommentar geraten wurde. Oder mit kate /etc/fstab - aus dem root Terminal, sonst kanst Du nicht schreiben

fstab › Wiki › ubuntuusers

  1. Drücken Sie die EINGABETASTE, um fortzufahren, und verwenden Sie einen Text-Editor, um die Datei FSTAB zu korrigieren. Dazu müssen Sie sich möglicherweise im Einzelbenutzermodus befinden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zur seriellen Konsole unte
  2. Es ist ratsam die fstab Datei vorher z. B. mit FileZilla auf dem eigenen PC zu sichern. Sollte ein Fehler auftreten (z. B. ein Schreibfehler in der UUID), bootet der Pi nicht mehr und es ist sehr mühsam den fehlerhaften Eintrag zu korrigieren bzw. zu entfernen. In solch einem Fall kannst du stattdessen die fstab Datei über Filezilla wieder zurück auf den Pi spielen
  3. Die Datei könnte etwa so aussehen: # /etc/fstab: static file system information. # # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass> proc /proc proc defaults 0 0 /dev/sdb1 / ext3 defaults,errors=remount-ro 0 1 /dev/sdb5 /home ext3 defaults 0 2 /dev/sda1 /mnt/Windows ntfs noauto,ro,exec,utf8,uid=1000 0 0 /dev/sda5 /mnt/Daten vfat.
  4. Mit Linux Mint funktioniert das auch bestens. Mit Arch muss ich immer über die konsole sudo mount -a eingeben damit die NAS-Station eingebunden wird. Das funktioniert dann auch super. hier mal meine fstab: Muss ich bei Arch noch was bearbeiten ? # /etc/fstab: static file system information # # <file system> <dir> <type> <options> <dump> <pass>
  5. Zusätzliche Festplatten bearbeiten (umbenennen, Einhängepunkte ändern etc.): Sie können z. B. in der Datei /etc/fstab diesen Einhängepunkt einsehen und ändern: sudo nano /etc/fstabWenn Sie hier z. B. /datadisk durch.
  6. Sie befinden sich hier: Startseite >> Konsole >> Programme >> Zugriff auf externe Datenträger. Zugriff auf externe Datenträger. In diesem Artikel erkläre ich, wie du unter Linux auf externe Datenträger wie Disketten, Partitionen von Festplatten oder USB-Geräte zugreifen kannst. Alles ist eine Datei. Unter Linux werden externe Datenquellen nicht über Laufwerksbuchstaben angesprochen. Der.

1. verbinden Sie sich via SSH-Zugang. 2. geben Sie folgendes in die Konsole ein: apt-get update. apt-get install quota. Bearbeiten Sie anschließend die fstab und geben Sie folgendes in die Konsole ein: nano -w /etc/fstab mknod -m 0660 console c 5 1 mknod -m 0660 null c 1 3 fstab-Datei bearbeiten. Mit Hilfe des Editors 'joe' öffnet man die Datei /mnt/etc/fstab und passt sie an die neuen Multiple-Device-Namen an. Bitte eine Leerzeile am Dateiende nicht vergessen

Linux-Praxisbuch/ Konfigurationsdateien unter Linux/ fstab

Öffne die Datei fstab mit den Nano Text Editor sudo nano /etc/fstab. und füge eine der Zeilen für dein Dateiformat hinzu. Ersetz noch die UUID die du im vorherigen Schritt ermittelt hast. Beende den Nano Editor nach dem einfügen mit Strg+x (Win) ctrl+x (Mac) und bestätige die Änderung mit y oder j (je nach Spracheinstellung) legt das Verzeichnis windows2 unter /mnt/ an. Du kannst mehrere Partitionen in das gleiche Verzeichnis mounten. Allerdings wird dann der alte Inhalt verborgen

It is built off of fstab; meaning when you mount a drive, mtab gets written to. Here's what you gotta do to get your drives seen: 1. Launch a console, and type the following: Code: $ su Password: (Enter root password) To get root access. Code: $ cd /mnt/ $ mkdir directoryname (Run this command 3 (three) times for each of the hard drives you wish to mount, each time specifying a different name. Die fstab-Datei ist eine solche Konfigurationsdatei, die alle Informationen zu verschiedenen Partitionen und Speichergeräten auf dem Computer speichert. Beim Booten beschreibt die Datei fstab, wie jede Partition und jedes Gerät gemountet wird. Lassen Sie uns tief in die Datei /etc/fstab eintauchen. Die fstab-Datei . Wie bereits beschrieben, handelt es sich um eine Konfigurationsdatei, die. fstab bearbeiten. Hallo Foren-Gemeinde, (zuerstmal ich beschäftige mich erst seit 5 Tagen mit Linux also nicht zu streng sein. ) beim hochfahren des Rechners werden mein Festplatten nie mit eingebunden, also hab ich mal ein bisschen im I-Net gesucht und so rausgefunden, das das an der fstab-Datei liegt. Nun habe ich zwei Fragen: 1) Kann ich die aktuell gemounteten Platten in eine. Fstab. Ich hab eine Zeile im Fstab geändert und ich komm jetzt nicht mehr ins Linux! Hilfe wie komme ich wenigstens zu einer Konsole und di.. Schauen wir uns die Datei /etc/fstab zuerst einmal an. Sie könnte auf einem Raspberry Pi beispielhaft wie folgt aussehen: proc /proc proc defaults 0 0 /dev/mmcblk0p1 /boot vfat defaults 0 2 /dev/mmcblk0p2 / ext4 defaults,noatime 0 1. Die Datei ist tabellarisch aufgebaut, auch wenn man das auf dem ersten Blick nicht sieht. Das Zeichen zwischen den Spalten bzw. Einträgen ist ein Tabulator.

Die Datei /etc/fstab/ soll immer mit einer Leerzeile abschließen. Also macht am Ende ggf. noch eine Zeilenschaltung. Wer hier weitermachen möchte, muss bitte folgendes Prüfen bzw. installieren: Installieren von blkid, ext2, ext3 Treiber für OpenPLI 2 und OpenPLI 3 Versionen mit Kernel ab 3.3.0: Diese Pakete werden ggf. nur teilweise benötigt. Es sollten dennoch alle 3 installiert werden. Konfigurationsdateien, Skripte oder einfache Notizen - für solche Schreibarbeiten müssen Sie nicht zu einer umfangreichen Textverarbeitung greifen. Ein schlanker Texteditor im Terminalfenster oder auf der Konsole ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Wir übergeben das Kommando an Mcedit. Auf den EasyLinux-Mailinglisten [1] und auch in vielen anderen Foren empfehlen fortgeschrittene. Linux-Console.net. Alle Artikel Linux-Distributionen Ubuntu Linux Mint Debian Um das entfernte Dateisystem dauerhaft bereitzustellen, müssen Sie die Datei /etc/fstab bearbeiten. Öffnen Sie dazu die Datei mit Ihrem Lieblingseditor. # vi /etc/fstab $ sudo vi /etc/fstab [On Debian/Ubuntu based systems] Gehen Sie zum Ende der Datei und fügen Sie die folgende Zeile hinzu, speichern Sie die.

Als Beispiel: Tippe gksudo gedit /etc/fstab ein, um die Datei fstab in GEdit, einem Bearbeitungsprogramm mit GUI, zu öffnen. Wenn du den KDE Window Manager nutzt, verwende kdesudo anstelle von gksudo. 4. Simuliere eine root-Umgebung. Wenn du ein fortgeschrittener Benutzer bist und Zugriff auf eine echte root Shell benötigst, um bestimmte Scripts auszuführen, simuliere mit sudo -i eine. Der Befehlt mount -a hängt alle in der /etc/fstab Datei aufgeführten Dateisysteme ein-f: Steht für fake und ist ein trockenlauf, der Befehl wird hier also nur simuliert und zeigt an was mount machen würde ohne es tatsächlich zu machen.-r: Steht für read und hängt das Dateisystem Read-Only ein -w: Steht für read/write und hängt das Dateisystem Read/Write ein. Von der DS kopiert man sich die Dateien (oder ihren Inhalt): /etc/passwd und /etc/group auf den PC in c: \ Anmerkung: in den kopierten Dateien c:\passwd und c:\group braucht man nicht alle Einträge, sondern nur diejenigen Einträge, die den user Foo betreffen. Den Rest kann man entfernen.) Installation. Für Windows XP folgende Datei downloaden: Windows Services for UNIX Version 3.5 von. Anzeige der Fstab-Datei im Verzeichnis /etc mit dem Joe-Editor (Konsole) Da wir uns nicht zum Root / Administrator gemacht haben, können wir die Datei fstab jetzt nur betrachten, aber nicht verändern (wie wir sehen, ist die M.2-NVMe ist noch gar nicht eingetragen; das wäre dann der Eintrag in der 13 Bearbeiten lässt sich diese Datei (fstab) wie folgt: - Receiver-Menü: Einstellungen -> Netzwerk -> Netzwerkfreigaben bearbeiten - Per Webinterface: Reiter Werkzeuge->Mounts. per FTP: Nevis: /etc/fstab HD2 Modelle (Kronos (V2), Apollo, Shiner): /var/etc/fstab ( unter /etc ist nur noch ein Symlink auf den var-Bereich ) Bescheibung: Wenn man diese Methode nutzt, werden die Netzlaufwerke beim.

öffnen und ändern der fstab mit shell › Systemverwaltung

> Hallo Jim, > unter Knoppix : > - mit Option knoppix 2 starten, dan bist du root > - oder ohne diese Option starten, im Menue findest du eine root-Konsole > - du musst dir die Schreibrechte auf deine FP geben > oder Debian im Single-Modus starten (ich glaube Option single in grub > eingeben, bi nicht sicher), dann als root anmelden und per vi oder mc fstab > bearbeiten > dann hat sich's. In diesem Verzeichnis liegen in der Regel alle relevanten Dateien von Webseiten. Sollte jetzt z.B. das System Fehler aufweisen oder einfach defekt sein, so hätte man eben die wichtigen Daten auf einer zusätzlichen Festplatte. Wie aber bindet man jetzt eine neue Festplatte am Linux Ubuntu Server 18.04 ein. Im Prinzip geht das genauso wie auch unter Linux Ubuntu Server 16.04 oder natürlich. openHABian und das tmpfs für die Persistence-Ordner. Folgendes müsst Ihr noch in eurem openHABian-System in der /etc/fstab. Die fstab könnt Ihr bearbeiten mit dem Befehl sudo nano /etc/fstab Kopiere Linux Mint: Datenträger verwalten - so geht's. Um Festplatten, USB-Datenträger, optische Medien und ISO-Images zu nutzen und zu bearbeiten, bringt Linux Mint standardmäßig fast alles mit. Die.

Inhaltsverzeichnis 4.3.8 Übersicht: mit Dateien und Verzeichnissen arbeiten . 60 4.4 Datei-Berechtigungen steuern . . . . . . . 61 4.4.1 Rechte verändernmit chmod. Jul. 2010 (UTC) Micro2440 von FriendlyARM. Das Micro2440 ist im Prinzip wie das Mini2440 nur dass es keine 64/128MB Flash Variante gibt. Aufgebaut ist es als Stamp-Modul, welches meistens mit einem SDK-Board, der Peripherie und wahlweise einem 3,5 / 7 TFT oder einen LCD2VGA Adapter kombiniert wird Damit die Festplatte nach einem Neustart automatisch wieder eigebunden wird müssen wir die Datei fstab bearbeiten. sudo nano /etc/fstab. In eine neue Zeile schreiben: /dev/sda1 /media/usbhdd ext4 defaults 0 0. Mit Strg + X; Y, Enter den Editor wieder schließen und den Raspberry neu starten . sudo reboot. Nach dem Reboot kann man das automatische Mounten überprüfen (es muss wieder die.

fstab ändern - doofe frage? [Archiv] - linuxforen

Ich glaube es wird Zeit auf Konsole umzusteigen vi bester Freund jedes Linux Users P.s falls du an deiner Methode festhältst. Datei runterladen bearbeiten und hochladen Aktuelle Projekte - ARM Board Erkennung (Bitte testen) - Archiv CCU2-FW. Nach oben. pruse Beiträge: 223 Registriert: 03.02.2012, 22:41. Re: USB-Stick und NAS mounten. Beitrag von pruse » 28.01.2018, 19:32 leonsio hat. Partition in einer eigenen Zeile zur /etc/fstab hinzufügen, damit diese beim booten auch mitgemountet wird /dev/sdb1 /mnt/ziel auto rw 0 0; Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Linux von admin. Permalink . 6 Replies to Linux: Neue Festplatte hinzufügen, formatieren und mounten Christian Lee schrieb am März 9, 2016 um 10:26 am Uhr: Hi friends, Ihr könnt nicht glauben wie viel Zeit.

Naneedigital Bearbeiten Sie fstab, um sekundäre

2) Mount-Point (s) erstellen. Wie bei Linux üblich, muss es für jeden Mount einen Mountpoint geben. Das gilt sowohl für gemountete Hardware wie Festplatten, als auch für gemountete Network-Shares. In der Regel ist es sinnvoll, die Mountpoints z.B: im Benutzerverzeichnis zu erstellen: mkdir ~/network-shares/share1. mkdir ~/network-shares/share2 Die FSTAB ist mehr oder weniger überholt. Benötigt wird sie vom System wohl nur mehr für den Root Mount. Generell wird bereits bei jedem manuellen FSTAB-Eintrag ein Systemd-Unit-File generiert dass auf die FSTAB verweist. Daher wird auch empfohlen statt der FSTAB nur mehr Systemd zu verwenden, was sehr viele Vorteile mit sich bringt. Z.B. hat man damit die Möglichkeit auch Abhängigkeiten. Je nach Dateisystem muss eine der folgenden Zeilen am Ende der Datei /etc/fstab eingetragen werden. Mit folgendem Kommando in der Konsole wird fstab mit dem Editor nano geöffnet: sudo nano -w /etc/fstab. Je nach verwendetem Dateisystem ist eine der folgenden Zeilen am Ende der Datei /etc/fstab einzutragen: FAT3 Hallo!Ich habe in meinem PC zwei zusätzliche Festplatten zu je 2TB die ich für Daten und Videoschnitt verwenden möchte, allerdings kann ich sie nur mit Passworteingabe einbinden. Ich habe schon versucht sie per fstab automatisch einzubinden, abe

Das funktioniert sowohl mit Datei-, Verzeichnis- und Programmnamen! Die Tabulator-Taste ist auch dann sehr hilfreich, wenn man herausfinden möchte, ob ein Programm bereits auf dem System installiert ist. Um ein Programm zu start, reicht es, den Namen des Programms in die Konsole einzutippen. lässt sich das Programm starten, so ist es installiert. Kommt aber eine Meldung command not found. Wenn Ihr die Festplatte formatieren wollt: Erst formatieren. Dann mounten! Sonst vorher unmounten (siehe letzten Abschnitt) Formatieren ist auch ganz einfach: mkfs.ext4 /dev/sda1. Ausgabe sollte wie folgt sein: mke2fs 1.42.5 (29-Jul-2012) Dateisystem-Label= OS-Typ: Linux Blockgröße=4096 (log=2) Fragmentgröße=4096 (log=2) Stride=0 Blöcke. Ubuntu fstab neu einlesen. wie lautet das Kommando, wenn man die fstab nach Bearbeitung neu laden bzw. einlesen möchte, damit die Änderungen greifen.Thx. Amos Linux: Einstellung aus fstab ohne Neustart neu laden. Bei den täglich Administrationsaufgaben kommt es hin und wieder vor, dass Einstellungen in der Datei /etc/fstab angepasst werden müssen Dann mal wieder auf die Konsole: Code: swapoff /media/hdd/swapfile swapoff /media/usb/swapfile rm /media/hdd/swapfile rm /media/usb/swapfile. Dann mit einem linuxtauglichen Editor die /etc/fstab bearbeiten, und nur die Zeile mit dem swap rauslöschen. Die Leerzeile am Ende drinlassen. Jetzt per Fernbedienung die Swapverwaltung anwerfen, und eine neue auf /media/hdd (64MB sollte reichen) mit. Fstab neu erstellen. So erstellen Sie fstab automatisch neu 12 Ich habe versehentlich alle Einträge aus den fstab-Dateien entfernt, während ich ein Backup gemacht habe (Ja, ich weiß;)) Bei Verwendung von systemd greifen Änderungen an der /etc/fstab erst, wenn das System neu gestartet wird oder indem man die Konfigurationsdateien neu einliest. Externe Datenträger (z.B. USB-Laufwerke oder.

Linux mount & unmount: Datenträger einbinden (dynamisch

Zuerst muss man die file system table bearbeiten - kurz auch fstab genannt. Diese wird bei jedem Neustart übernommen. Dort werden die Flags für jede Partition eingestellt. Achtung! Falsche Veränderungen der fstab-Datei können große Schäden am System verursachen! Öffnen der fstab Datei. nano /etc/fstab. Danach suchen wir die Zeile mit /tmp - meine sieht zum Beispiel wie folgt aus. Ich verwendete eine Windows-Wiederherstellungsdiskette und stellte über die Konsole fest, dass Dateien weiterhin angezeigt werden könnten, sodass die Festplatte nicht beschädigt wird. Mein Ziel ist es, meine Dateien zu sichern, bevor Sie versuchen, die Windows-Installation zu reparieren. Derzeit läuft Ubuntu von einer CD (Version 12.04 LTS), aber wie kann ich auf Dateien von der Festplatte. Linux-Dateisystem - das bedeuten /bin, /boot, /etc, /opt & Co. 28.11.2020 | 08:00 Uhr | David Wolski, Hermann Apfelböck. David Wolski, Hermann Apfelböck. Datei kopieren, verschieben, bearbeiten.

vi /etc/fstab: Programmaufruf von der Konsole aus. Der Parameter (hier /etc/fstab) weist auf die zu bearbeitende Textdatei :r /etc/fstab : Datei in den Editor laden. Der Parameter (hier /etc/fstab) weist auf die zu bearbeitende Textdatei :q: vi beenden. Wurde nach der letzten Textänderung nicht gespeichert, erinnert vi daran. :q! vi beenden, nicht gespeicherte Änderungen gehen verloren :w. Anschließend bearbeiten Sie die Datei mit Administratorrechten, z. B. über das Kommando [Alt-F2] und Eingabe von kdesu kwrite /etc/fstab. Der neue Eintrag für die FAT32-Partition enthält u. a. Angaben zur Gerätedatei, zum Mount-Punkt, dem verwendeten Dateisystem und den Zugriffsrechten

BEARBEITEN: Abgesehen davon, wäre es in diesem Szenario für einen Benutzer möglich, eine Verbindung über NFS herzustellen, ohne zuvor eine Verbindung über SMB / CIFS hergestellt zu haben? active-directory samba nfs user-management — Bittrance quelle Antworten: 4 (Bearbeiten für 2017-07-05) Ich würde generell empfehlen, jetzt sssd zu verwenden. Lassen Sie die ursprüngliche Antwort. Das Problem ist, das ich meiner Schwester einen Linuxrechner eingerichtet hab (weil ich zu faul bin Windows drauf zu machen) und meine Schwester ist aber nicht lernwillig (und werde ihr aber auch nicht Windows auf die Platte haun ) sprich sie wird wahrscheilnich nie im Leben eine CD per Konsole mounte In dieser Anleitung stelle ich euch kurz vor, wie ihr Windows Datei / Ordnerfreigaben schnell unter Linux (hier Linux Mint 19) einbinden könnt. Update 23.03.2020 Überarbeitung des Artikels 17.12.2018 Erstellung des Artikels 1. Voraussetzungen Zuerst installieren wir folgendes Programm (ist meistens schon installiert). sudo apt-get update sudo apt-get install cifs-utils 2 Alexandru] Anscheinend besteht das Problem mit dem root-Gerät nicht, wenn man zuerst das root-Gerät (SDHC oder USB) einsteckt und danach das Installations-Medium (Bearbeiten der /etc/fstab nicht mehr nötig). Das einzig Notwendige ist grubs menu.lst so zu ändern, dass (hd0,0) auf das SDHC-/USB-Gerät mit dem root-Dateisystem zeigt und (hd1,0) auf den internen SSD-Speicher

Geht in den Ordner /etc. Code: cd /etc. Öffnet hier die Datei fstab, die für das mounten zuständig ist, mit dem Editor nano: Code: nano fstab. Jede Zeile steht für einen Mounteintrag, Zeilen mit # am Anfang sind Kommentare. Geht mit den Pfeiltasten ganz an das Ende der Datei und tippt nun euren Eintrag ein: Code Wenn ich das mache und wieder sudoedit kate oder kwrite benutzte startet nano mit der Datei /var/tmp/kwrite.XXLrdU22 die aber leer ist. Schliesse ich das startet nano sofort mit der datei /var/tmp/fstab.XXtZSnke mit dem inhalt von /etc/fstab. Komisch Willkommen im neuen Forum! Mehr Informationen findest Du unter Neues Forum für archlinux.de. Zuletzt. Meist diskutiert. Neueste. Älteste. Noch keine Diskussionen in diesem Forum noch ein versuch mit einer anderen datei, dasselbe. ich konnte grad noch erkennen, dass da was von /tmp und /home/ich stand. war aber zu schnell wieder weg ok, also tmp beim systemstart säubern eingestellt, runtergefahren, ins bett. heute morgen genauer geschaut, immer noch alles voll. kdiscfree zeigt mir / als 100% voll an. hab dann was gelöscht, jetzt ist wieder ca. 1gb frei. / hat 14,4gb.